Samstag7. Mai 2022Soester Anzeiger / Soest

 

Ar­tis­ten fei­ern auf dem „Place de Bal­lo­ni“ 

Kin­der- und Ju­gend­zir­kus-Ver­ein wird 20 Jahre alt und lädt zum Doy­en­weg ein

VON HEYKE KÖP­PEL­MANN

 
 695EAF58 F8C1 441C 82D6 7D2C4FEFA2A4
Die Proben laufen: Die „Ballonis“ freuen sich drauf, nach zweijähriger Pause endlich wieder vor Publikum auftreten zu dürfen. Foto: Dahm
 

Soest – An den Start vor 20 Jah­ren er­in­nert sich Elke Schmü­cker genau. Sie ge­hört mit David Selle zu den Ide­en­ge­bern und In­itia­to­ren des Soes­ter Kin­der- und Ju­gend­zir­kus: Die jun­gen Ar­tis­ten tra­ten sei­ner­zeit in der Wal­dorf­schu­le auf, denn auf der Suche nach einem ei­ge­nen Quar­tier lief das Trai­ning zu­nächst in der dor­ti­gen Turn­hal­le. Viele wei­te­re Pre­mie­ren und Vor­stel­lun­gen folg­ten, immer be­glei­tet von be­geis­ter­ten Zu­schau­ern, die in einem vol­len Haus stür­misch ap­plau­dier­ten.

Nun be­geht der Ver­ein sei­nen run­den Ge­burts­tag, und zwar pas­send zum An­lass auf dem „Place de Bal­lo­ni“ am Doy­en­weg, wo auch das Do­mi­zil der Bal­lo­nis steht, eine frü­he­re Ge­wer­be­hal­le. Gut tau­send Kin­der übten bis­her schon ihre Kunst­stü­cke ein und feil­ten an ihren Shows. Ehe­ma­li­ge er­zäh­len häu­fig, wie schön es war, zum ers­ten Male auf der Lauf­ku­gel zu ba­lan­cie­ren, mit dem Ein­rad seine Run­den zu dre­hen, auf dem Seil zu tan­zen, die Keu­len sprin­gen, das Dia­bo­lo sau­sen zu las­sen und die leuch­ten­den Augen der Be­su­cher zu sehen. Be­kannt ist der Ver­ein für seine en­ga­gier­te in­te­gra­ti­ve Ar­beit. Team­ar­beit wird gro­ß­ge­schrie­ben, einer hilft dem an­de­ren.

Jetzt wird ge­fei­ert, und die Bal­lo­nis freu­en sich auf viele Gäste. Elke Schmü­cker: „Nach zwei Jah­ren Pause in der Pan­de­mie möch­ten die jun­gen Ar­tis­ten end­lich wie­der vor Pu­bli­kum ste­hen.“ Die Grup­pen laden zum Cir­cus­zen­trum ein und zie­hen drau­ßen unter frei­em Him­mel ein gro­ßes Fest auf. Die Bal­lo­nis ent­füh­ren ihre Be­su­cher auf einen Platz vol­ler Stra­ßen­kunst und Poe­sie. Was die Fans er­war­tet? Die Ant­wort Elke Schmückers lau­tet: „Alle dür­fen sich auf Akro­ba­tik, Jon­gla­ge, Clow­ne­rie, Tra­pez­ar­tis­tik und Wal­king-Acts freu­en, und das hof­fent­lich bei schö­nem Wet­ter.“

Im Mit­mach-Zir­kus hat dann jeder die Mög­lich­keit, ei­ge­ne Ta­len­te auf die Probe zu stel­len und zu tes­ten, ob es ihm viel­leicht ge­lingt, Bälle oder Ringe in die Luft zu wer­fen und ge­schickt wie­der auf­zu­fan­gen. Die Mu­sik­schu­le Soest wird den Ge­burts­tag mit ihren Dar­bie­tun­gen be­rei­chern. Das Pro­gramm für das runde bunte Fest sieht ei­ni­ge Über­ra­schun­gen vor und eben­so ku­li­na­ri­sche High­lights.

„Was für ein Cir­cus“, heißt es von Be­ginn an bei den Bal­lo­nis, die in­zwi­schen nicht mehr aus Soest weg­zu­den­ken sind. Der Ein­tritt zur Ge­burts­tags-Ver­an­stal­tung ist frei – der Kin­der- und Ju­gend­zir­kus bit­tet aber um Spen­den, damit die in­klu­si­ons­ori­en­tier­te, zir­kus­päd­ago­gi­sche Ar­beit auch die nächs­ten 20 Jahre wei­ter wach­sen kann.

In­for­ma­ti­on

21. Mai, 15 bis 19 Uhr sowie 22. Mai, 11 bis 15 Uhr, „Place de Bal­lo­ni“ – Zir­kus­fest, Cir­cus­zen­trum Bal­lo­ni , Doy­en­weg 15, Soest; www.​cir​cusz​entr​um.​de; Te­le­fon 02921/9810560.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.