16.01.2018 Soester Anzeiger

Circuszentrum Balloni mit neuer Aufführung

1705118022 5ojn15jr 8221 1TkjsYoff9

Sherlock Balloni höchstpersönlich wird die Ermittlungen übernehmen, wenn es im „Circuszentrum Balloni“ am Soester Doyenweg um einen ungeklärten Kriminalfall geht. © Niggemeier
 

Soest - So ein Unglück: Ausgerechnet in der heißen Phase kurz vor den neuen Aufführungen geht es im Soester „Circuszentrum Balloni“ drunter und drüber.

 Der Grund: Die Ballonis hatten eigentlich ein ganz besonders wertvolles Ausstellungsstück für ihr neues Clownsmuseum erwartet. Doch – oh weh – die Clownsjuwelen in Form einer ganz besonderen Clownsnase sind einfach nicht da. Was nun? Ganz klar: Nach vielen Jahren des Friedens und der Harmonie muss nun kein Geringerer als „Sherlock Balloni“ höchstpersönlich die Ermittlungen aufnehmen.

„Was alles auf der Reise passiert und warum im Zirkus ermittelt werden muss, dass verraten wir noch nicht“, sagt Elke Schmücker. Die Frau hinter den Ballonis freut sich darauf, den Besuchern wieder eine „schöne Mischung aus Theater und Zirkus“ präsentieren zu können. Denn auf jeden Fall, so Schmücker, könnten sich die Zuschauer auf ein tolles Theaterstück mit Artistik, Clownerie und Zauberei freuen.

Trotz der Ermittlungen und der vielen ungelösten Rätsel sind sämtliche Artisten zuversichtlich, dass die geplanten Aufführungen ebenso pünktlich wie professionell über die Bühne im „Circuszentrum Balloni“ am Doyenweg 15 in Soest gehen werden. 

Vorstellungen für die ganze Familie sind am Samstag, 24. Februar, ab 14 und ab 18 Uhr sowie am Sonntag, 25. Februar, ab 11 und ab 14.30 Uhr zu sehen. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf acht Euro, Jugendliche bis 18 zahlen zwei Euro weniger. An der Tageskasse kosten die Tickets jeweils einen Euro mehr. 

Die Tickets gibt es beim Soester Anzeiger, in den Geschäftsstellen der Sparkasse Soest und über Hellweg-Ticket.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok